Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Teneriffa Süd

Vergleiche 7.269 Unterkünfte Teneriffa Süd und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte Teneriffa Süd

Ferienwohnung für 5 Personen, mit Terrasse
5 Pers., 2 Schlafzimmer, 70m², 50m zum Strand
La Jaca, Teneriffa Süd
ab
68 €pro Nacht
Ferienwohnung für 6 Personen, mit Balkon, kinderfreundlich
La Jaca, Teneriffa Süd
ab
78 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen, mit Pool
4,6
23 Bewertungen
Porís de Abona, Teneriffa Süd
ab
115 €pro Nacht
Ferienwohnung für 2 Personen
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 55m², 400m zum Strand
Teneriffa Süd, Teneriffa
ab
65 €pro Nacht
Ferienwohnung für 6 Personen, mit Terrasse
6 Pers., 3 Schlafzimmer, 120m², 300m zum Strand
Teneriffa Süd, Teneriffa
ab
113 €pro Nacht
Ferienhaus für 4 Personen, mit Pool und Terrasse, mit Haustier
Granadilla de Abona, Teneriffa Süd
ab
98 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen
5,0
2 Bewertungen
Granadilla de Abona, Teneriffa Süd
ab
113 €pro Nacht
Ferienhaus für 5 Personen, mit Garten
4,7
98 Bewertungen
Golf del Sur, Teneriffa Süd
ab
102 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen, mit Pool und Terrasse
4,2
1473 Bewertungen
Costa Adeje, Teneriffa Süd
ab
53 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen, mit Balkon
4,5
18 Bewertungen
Palm-Mar, Teneriffa Süd
ab
47 €pro Nacht
Ferienhaus für 4 Personen, mit Garten
4,8
84 Bewertungen
Arico, Teneriffa Süd
ab
80 €pro Nacht
Villa für 4 Personen, mit Garten
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 90m², 250m zum Strand
4,2
533 Bewertungen
Granadilla de Abona, Teneriffa Süd
ab
90 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen, mit Garten
4,2
447 Bewertungen
Amarilla Golf, Teneriffa Süd
ab
71 €pro Nacht
Apartment für 6 Personen, mit Terrasse und Meerblick sowie Pool, mit Haustier
4,7
24 Bewertungen
Adeje, Teneriffa Süd
ab
60 €pro Nacht
Apartment für 6 Personen, mit Terrasse
6 Pers., 2 Schlafzimmer, 210m², 800m zum Strand
4,0
1863 Bewertungen
Costa Adeje, Teneriffa Süd
ab
68 €pro Nacht
Ferienhaus für 7 Personen, mit Balkon und Balkon/Terrasse sowie Pool
7 Pers., 3 Schlafzimmer, 96m², 450m zum Strand
4,9
14 Bewertungen
Granadilla de Abona, Teneriffa Süd
ab
140 €pro Nacht
Ferienhaus für 6 Personen
5,0
5 Bewertungen
Callao Salvaje, Teneriffa Süd
ab
97 €pro Nacht
Ferienwohnung für 6 Personen, mit Balkon und Balkon/Terrasse
4,9
17 Bewertungen
El Médano, Teneriffa Süd
ab
35 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights Teneriffa Süd

  • Whale Watching
  • Aufstieg auf den Teide
  • Besichtigung der Pyramiden von Güimar
  • Siam Wasserpark

Meistgesuchte Ausstattung Teneriffa Süd

Pool 3.185
Internet 3.710
Balkon/Terrasse 3.257
TV 3.966
Klimaanlage 1.004
Garten 1.276
Parken möglich 2.660
Waschmaschine 3.742
Fahrstuhl 1.502

Ferienwohnungen auf Teneriffa

Entspannung pur in Teneriffas Süden

Die beliebte Urlaubsinsel Teneriffa wird durch den schroffen Gebirgsrücken, in dem sich mit dem Teide auch Spaniens höchster Berg befindet, in eine Nord- und eine Südhälfte unterteilt. Wer auf der Suche nach einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus auf der Südseite Teneriffas ist, wird in erste Linie in den touristischen Zentren Los Cristianos, Costa Adeje und Arona fündig. Dort profitieren Sie vor allem von einer zentralen Lage für Ausflüge ins Hinterland sowie von einer hervorragend ausgebauten touristischen Infrastruktur mit zahlreichen Bars und Restaurants. Sehr schön wohnen Sie überdies in klassischen Badeorten wie El Médano in der Nähe des Flughafens Teneriffa-Süd und Playa de las Américas, die als Zentren des Wassersports auf der Insel gelten. Gäste, die es etwas geruhsamer mögen, beziehen ein im Schatten von tropischen Palmen gelegenes Ferienhaus mit Pool und Sonnenterrasse in beschaulichen Küstenorten wie Arico und Fasnia. Noch mehr Platz gewährt Ihnen ein Apartment oder Ferienhaus in einem der dünn besiedelten Bergdörfer am Rande des Nationalparks Teide.

Urlaub in Teneriffa

Reisende und Aktivitäten

Abenteuerurlaub auf der Vulkaninsel

Ja, die malerischen Strände im Süden Teneriffas laden zu entspannten Stunden im warmen Sand ein. Wer allerdings nur am Strand relaxt, der verpasst die zahlreichen Abenteuer, die sich auf Teneriffa abseits der Strände verbergen. Schnüren Sie also ihre Wanderstiefel und erkunden Sie das 822 Kilometer umfassende Wanderwegenetz, das sowohl breit ausgebaute Wege für Familien als auch schmale Pfade für erfahrene Bergwanderer bereithält. Im Süden der Insel mangelt es weder an atemberaubenden Aussichten noch an spannenden Zielen. Beweis genug sind Orte wie das Orotava-Tal, die Roques de Garcia, die Höllenschlucht (Barranco del Infierno) in der Nähe von Adeje sowie der Nationalpark rund um den Vulkan Teide selbst. Ebenfalls sehr sehenswert sind die am Wegesrand gelegenen Pyramiden von Güimar. Abenteuerlustige Wasserratten schnallen indes die Pressluftflasche um und gehen an der Seite eines erfahrenen Guides vor der Küste auf Tauchstation. Auch hier gibt es dank ungezählter vulkanischer Unterwasserhöhlen, bunter Riffbewohner und diverser betauchbarer Schiffswracks einiges zu entdecken.

Am Strand lässt es sich wunderbar entspannen
Am Strand lässt es sich wunderbar entspannen
Der Flughafen "Reina Sofía" wurde nach Königin Sofia benannt, die den Flughafen 1978 einweihte.

Wissenswertes

Regelmäßige Veranstaltungen

Der Veranstaltungskalender hält für jeden etwas bereit, zumal das Programm von religiösen Festen wie den pompösen Prozessionen in der Karwoche über traditionelle Volks- und Fischerfeste bis hin zu ungewöhnlichen Highlights wie dem "Pasionari@s"-Konzerten reicht. Der unangefochtene Höhepunkt der Saison ist allerdings der Karneval im Februar, der den Südosten der Insel durch Umzüge und Tanzveranstaltungen über Wochen in eine große Fiesta verwandelt.

Beste Reisezeit

Das Schöne an der geographischen Lage Teneriffas ist, dass Sie dort das ganze Jahr über Ihren wohlverdienten Badeurlaub verbringen können. Das gilt insbesondere für die Südküste der Insel, wo die Wassertemperaturen selbst im Winter nicht unter die 17-Grad-Marke sinken. Für Wanderer und Radfahrer empfehlen sich allerdings das Frühjahr und der Herbst, wenn es auf der Insel noch nicht allzu heiß ist.

Top 5 Reisetipps

1. Naturpark Teide

1. Den größten und wohl beliebtesten Naturpark der Kanareninsel stellt der Teide dar. Dessen Name entstammt dem Altkanarischen und bedeutet übersetzt „Hölle“. Dieser Name deutet den Überlieferungen zufolge auf die vulkanischen Aktivitäten auf Teneriffa hin. Der Park wurde im Jahr 1954 zum Nationalpark erklärt.

2. Faszinierende Mondlandschaft

Etwas ganz Besonderes auf Teneriffa ist die bereits erwähnte Mondlandschaft. Diese besteht aus bizarren Felsformationen, welche dank der Vulkan-Eruptionen entstanden sind. Wüsste man es nicht besser, würde man meinen, man sei auf dem Mond – die absolut faszinierende Landschaft ist ein Erlebnis für die ganze Familie! Nach einem abenteuerlichen Tag lässt es sich wunderbar in einem der tollen Ferienhäuser im Süden von Teneriffa entspannen.

3. Schmetterlingspark

Und auch der Schmetterlingspark namens Mariposario del Drago ist ein wahres Highlight! Dieser ist der erste Park Spaniens, der sich ausschließlich mit den geflügelten Wesen befasst. Der Mariposario del Drago besteht seit 1997 und zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Insel.

4. Spaß und Tradition beim Karneval

Etwas, das wir Ihnen zusätzlich ans Herz legen wollen, ist der Karneval in Puerto de La Cruz. Sollten Sie sich im Zeitraum von Januar bis März auf Teneriffa aufhalten, können Sie am zweitgrößten Karneval der Welt teilnehmen. Hier erleben Sie jede Menge fröhliche Veranstaltungen und eine Farbenpracht, die es sonst nur in Rio de Janeiro gibt! Der Karneval hat auf Teneriffa eine lange Tradition.

5. Mit Meeresgiganten auf Tuchfühlung gehen

Wale gehören nicht nur zu den ältesten noch lebenden Tieren auf unserem Planeten, sondern sind auch noch mit uns Menschen verwandt. Da trifft es sich gut, dass die riesigen Meeressäuger rund um die Kanareninsel herum ihre "Kindergärten" betreiben und dort in großer Stückzahl ihre Jungen großziehen. Gehen Sie an Bord eines der zahlreichen Ausflugsschiffe und gehen Sie mit Grindwalen und Pilotwalen auf Tuchfühlung. Mit etwas Glück werden Sie auf Ihrer Expedition sogar von ein paar vorwitzigen Delfinen begleitet.