Hütten und Chalets in Niedersachsen

Vergleiche 771 Unterkünfte in Niedersachsen und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Die besten Angebote für Hütten & Chalets in Niedersachsen

Chalet für 2 Personen, mit Ausblick und Sauna sowie Terrasse, kinderfreundlich
4,3
203 Bewertungen
Braunlage, Nationalpark Harz
ab
28 €pro Nacht
Chalet für 5 Personen, mit Garten und Sauna
3,9
11 Bewertungen
Nahrendorf, Lüneburger Heide
ab
70 €pro Nacht
Chalet für 2 Personen, mit Sauna und Garten
4,4
7 Bewertungen
Thomasburg, Lüneburger Heide
ab
60 €pro Nacht
Chalet für 4 Personen, mit Terrasse
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 55m²
Faßberg, Lüneburger Heide
ab
64 €pro Nacht
Hütte für 4 Personen, mit Sauna und Terrasse sowie Ausblick
4,0
1 Bewertung
Hahnenklee, Nationalpark Harz
ab
89 €pro Nacht
Chalet für 5 Personen, mit Garten
4,3
31 Bewertungen
Langelsheim, Nationalpark Harz
ab
80 €pro Nacht
Chalet für 4 Personen, mit Garten und Sauna sowie Whirlpool, mit Haustier
4,4
9 Bewertungen
Bad Pyrmont, Weserbergland
ab
39 €pro Nacht
Hütte für 3 Personen, mit Garten
5,0
29 Bewertungen
Clausthal-Zellerfeld, Nationalpark Harz
ab
45 €pro Nacht
Chalet für 5 Personen, mit Garten und Sauna
4,6
4 Bewertungen
Thomasburg, Lüneburger Heide
ab
70 €pro Nacht
Hütte für 4 Personen, mit Terrasse
4,3
7 Bewertungen
Wangerooge, Ostfriesische Inseln
ab
60 €pro Nacht
Chalet für 7 Personen, mit Garten
4,6
1 Bewertung
Toppenstedt, Lüneburger Heide
ab
136 €pro Nacht
Chalet für 6 Personen, mit Sauna und Garten
4,6
4 Bewertungen
Norden, Ostfriesland
ab
65 €pro Nacht
Hütte für 4 Personen, mit Balkon
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 60m², 750m zum Strand
Norddeich, Ostfriesland
ab
54 €pro Nacht
Bauernhaus für 4 Personen, mit Balkon
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 70m²
Eschede, Lüneburger Heide
ab
55 €pro Nacht
Hütte für 4 Personen, mit Balkon
4,5
10 Bewertungen
Herzberg am Harz, Nationalpark Harz
ab
36 €pro Nacht
Hütte für 4 Personen, mit Balkon
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 60m², 750m zum Strand
Norddeich, Ostfriesland
ab
54 €pro Nacht
Hütte für 4 Personen, mit Balkon
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 59m², 2,3km zum Strand
4,2
7 Bewertungen
Hooksiel, Nordsee
ab
34 €pro Nacht
Blockhütte für 4 Personen, mit Garten
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 85m²
5,0
20 Bewertungen
Brockel, Lüneburger Heide
ab
96 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Niedersachsen

  • Moore und Blütenpracht in der Lüneburger Heide
  • Hannover und andere Hafenstädte
  • Perfekt erhaltene Innenstädte mit Fachwerk
  • Burgen, Schlösser und Backsteingotik

Meistgesuchte Ausstattung für Hütten & Chalets in Niedersachsen

Internet 11.544
Haustier erlaubt 5.050
Balkon/Terrasse 11.333
TV 14.765
Garten 6.478
Parken möglich 13.084
Waschmaschine 8.902
Ausblick 1.165
Sauna 2.063

Hütten und Chalets in Niedersachsen

Ferien in Deutschlands Nordwesten

Niedersachsen ist das nördlichste der westdeutschen Bundesländer. Es ist als Urlaubsregion wegen seiner Nähe zu den Niederlanden und seiner Nordseeküste mit dem einmaligen Wattenmeer bekannt. Wenn Sie auf Holidu nach Chalets und Hütten in Niedersachsen suchen, finden Sie weit über 800 verschiedene Angebote, von denen sich verständlicherweise die meisten in Küstennähe befinden. Einige Chalets liegen aber auch in der Gegend zwischen Hamburg und Bremen sowie in der Region von Hannover, Braunschweig und Wolfsburg. Zu Niedersachsen gehören natürlich auch die Inseln in der Nordsee, wo Sie zum Beispiel auf Norderney und Juist Ferienchalets und Hütten buchen können.

Erholsame Ferien an der Nordsee

Die verschiedenen Hütten und Chalets in Niedersachsen sind so unterschiedlich wie das Bundesland selbst. An der Nordsee und auf den Inseln finden Sie typische Küstenbebauung mit Hütten, die windgeschützte Balkone und Terrassen haben. Hin und wieder gehört auch ein Strandkorb zum Angebot dazu. Die Hütten und Chalets weiter landeinwärts sind eher aus Stein als auch Holz gebaut und oft von grüner Landschaft umgeben. Da hier der Strand keine Rolle spielt, wird Wert gelegt auf einen kleinen Garten mit Terrasse und Gartenmöbeln, so dass Sie die Landschaft und die frische Luft schon beim Frühstück genießen können. Sie finden Unterkünfte für zwei bis sechs Personen, wobei die meiste Auswahl bei Chalets für vier Personen besteht. Niedersachsen ist ein Urlaubsziel für Familien.

Reisende und Aktivitäten

Niedersachsen für Städtereisende

In Niedersachsen ist für Städteentdecker auf jeden Fall die Landeshauptstadt Hannover einen Abstecher wert. Die Altstadt mit ihrer sogenannten Backsteingotik und das Neue Rathaus sind unbedingt sehenswert. Aber nicht nur die großen Städte haben in Niedersachsen ihren Charme. Besuchen Sie Duderstadt im Eichsfeld und staunen Sie über die Altstadt, die noch fast wie vor 200 Jahren erhalten geblieben ist. Mehr als 500 Fachwerkhäuser verleihen der Innenstadt von Duderstadt ein besonders romantisches und typisch deutsches Aussehen. In Duderstadt steht eines der ältesten Rathäuser ganz Deutschlands. Einen Besuch ist auch die Stadt Stade wert. Sie verfügt über einen alten Hansehafen, der heute idyllisch wirkt, aber einst ein geschäftiges Wirtschaftszentrum war. Auch in Stade ist die Altstadt noch weitgehend erhalten geblieben.

Niedersachsen für Naturfreunde

In Niedersachsen sind vor allem die Lüneburger Heide und die Nordseeküste als Naturlandschaften bekannt. Besuchen Sie auch das Steinhuder Meer, einen acht Kilometer langen See nordwestlich von Hannover. Durchschnittlich ist der See weniger als 1,5 Meter tief und damit ideal zum Schwimmen. Das seichte Wasser wird im Sommer schnell warm. In der Lüneburger Heide gibt es zahllose Naturphänomene und Attraktionen. Der Wilseder Berg zum Beispiel ist mit 170 Metern der höchste Hügel in der Heidelandschaft. Vor allem im August und September lohnt sich der Aufstieg, denn dann blüht das Heidekraut um den Wilseder Berg herum und taucht die Landschaft in bunte Farben. Der Totengrund in der Lüneburger Heide hat einen wenig einladenden Namen. Aber er ist ein wunderbares Fotomotiv. Hier spießt das lila Kraut überall aus dem Boden. Verpassen Sie nicht das Pietzmoor, die größte zusammenhängende Heidefläche in Niedersachsen. Es handelt sich um ein Hochmoor, in dem früher Torf abgebaut wurde.

Die größte Stadt in Niedersachsen ist Hannover, das gleichzeitig die Landeshauptstadt ist.

Top 7 Reisetipps in Niedersachsen

1. Hameln

Wer kennt nicht das Märchen vom Rattenfänger von Hameln? Besuchen Sie die Stadt, in der diese grausame und lehrreiche Geschichte spielt. Die Altstadt von Hameln ist malerisch schön mit vielen Fachwerkhäusern und Schnitzereien. Beim hiesigen Architekturstil spricht man von der Weserrenaissance. Im Zentrum steht natürlich ein Denkmal für den Rattenfänger aus dem Märchen.

2. Hannovers Herrenhäuser

Die Herrenhäuser in Hannover und vor allem deren Gärten sind ein beliebtes Ausflugsziel in Niedersachsen. Es handelt sich um vier unterschiedlich gestaltete Gärten oder besser gesagt Parkanlagen, die zu den am besten erhaltenen barocken Gärten in ganz Europa zählen. In einem der Gärten steht ein Pflanzenschauhaus mit tausenden von Exponaten.

3. Weltvogelpark Walsrode

Der Weltvogelpark in Walsrode ist der größte Vogelpark der Welt. Allein das macht ihn zu einem interessanten Ausflugsziel. Bestaunen Sie blühende Gärten, kreativ angelegte Teichlandschaften und natürlich die 4.000 Vögel, die aus aller Welt stammen. Greifvögel, farbenfrohe Fasane und Pfauen aber auch winzige Kolibris werden im Weltvogelpark gehalten.

4. Goslar

Die schöne Stadt Goslar mit ihren vielen Fachwerkhäusern gehört zum UNESCO Welterbe. Schon die Kaiser des Heiligen Römischen Reiches und später die Könige hatten Goslar zu ihrem Wohnsitz erklärt. Daher stehen in der Altstadt viele verschiedene Baudenkmäler aus unterschiedlichen Epochen.

5. Schloss Celle

In Celle steht ein Herzogschloss aus dem 13. Jahrhundert. Im Grunde ist das Bauwerk eine Wasserburg, die jedoch so hübsch verziert ist, dass sie eher als Schloss bezeichnet wird. Die Architektur ist eine Mischung aus Barock und Renaissance. Der Schlossgarten und die prunkvolle Kapelle sind sehenswert, ebenso wie das Schlosstheater. Es handelt sich um die größte Schlossanlage in der Lüneburger Heide.

6. Lüneburg

Die Stadt Lüneburg war einst eine der wohlhabendsten Städte in der gesamten Hanseregion. Der Stadtkern von Lüneburg hat im Krieg kaum gelitten und zählt daher heute zu den am besten erhaltenen Innenstädten Deutschlands. Der Baustil hier ist typisch nordisch. Backsteine sind vorherrschend und verleihen Lüneburg ein besonderes norddeutsches Flair. Anders als Hamburg oder Bremen ist Lüneburg jedoch ein gemütliches und überschaubares Städtchen.

7. Botanischer Garten Osnabrück

Der Botanische Garten in Osnabrück ist besonders hübsch. Das hängt auch mit seiner Lage in einem ehemaligen Steinbruch zusammen. Zwischen den vielen Blüten und Bäumen sind die Felsen zu erkennen. Die Universität unterhält den Garten und pflegt die Pflanzen. Der Eintritt ist frei.

  1. Ferienhäuser und Ferienwohnungen
  2. Deutschland
  3. Niedersachsen
  4. Hütten & Chalets Niedersachsen