Ferienwohnungen & Ferienhäuser in Lauwersmeer

Vergleiche 104 Unterkünfte in Lauwersmeer und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Lauwersmeer

Alle anzeigen

Vergleiche kostenlos 104 Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Lauwersmeer

Highlights in Lauwersmeer

  • Vogelbeobachtungen im Nationalpark Lauwersmeer
  • Segeln, Surfen und Tretbootfahren
  • Denkmalgeschütztes Dorf auf der Insel Schiermonnikoog
  • Wallfahrtsort Stadt Dokkum

Meistgesuchte Ausstattung in Lauwersmeer

Internet 91
Haustier erlaubt 55
Balkon/Terrasse 84
TV 73
Garten 60
Parken möglich 86
Waschmaschine 47
Ausblick 20
Heizung 78

Ferienwohnungen in Lauwersmeer

Erholung pur im Nationalparkgebiet genießen

In der Ferienregion Lauwersmeer gibt es mehrere kleine Ortschaften, wie Ezumazijl oder Oostmahorn, wo Sie einige gemütliche Ferienwohnungen finden. Die Ausstattung eines Ferienhauses in Lauwersmeer umfasst zumeist einen eigenen Garten mit Terrasse und Grill, welcher den perfekten Erholungs- und Rückzugsort darstellt. Falls Sie sich etwas mehr Komfort wünschen, bietet Ihnen ein Chalet in Lauwersmeer nicht nur einen Kamin und einen Whirlpool, sondern manchmal auch eine hauseigene Sauna. Übrigens können Sie sich bei vielen Vermietern in dieser Urlaubsregion ein Fahrrad ausleihen, um die einzigartige Naturlandschaft des Nationalparks ganz gemütlich zu erkunden.

Urlaub in Lauwersmeer

Lage und Orientierung

Ferien im Norden Hollands

Beim Lauwersmeer handelt es sich um eine ehemalige Bucht in den Niederlanden, die nach dem Fluss Lauwers benannt wurde. Das Gebiet liegt an der Grenze der Provinzen Friesland und Groningen und besticht vor allem mit einer wunderschönen, unberührten Naturlandschaft, dem sogenannten Lauwersland. Gegenüber der Bucht liegt die Insel Schiermonnikoog.

Lauwersmeer entstand durch eine Sturmflut im Jahr 1280 sowie durch eine Trockenlegung nach der Naturkatastrophe von 1953, bei der ein langer Damm errichtet wurde, um die Bucht vom Meer komplett zu trennen.

Top 3 Reisetipps

1. Den Nationalpark auskundschaften

Hauptattraktion für Besucher von Lauwersmeer ist der gleichnamige Nationalpark, der inklusive dem 2.000 Hektar großen See 9.000 Hektar umfasst. Dort gedeihen unzählige verschiedene Pflanzenarten, die für Naturliebhaber von Interesse sind. Zudem können Sie mit dem Fernglas viele unterschiedliche Vögel beobachten.

2. Großes Wassersportangebot nutzen

Lauwersmeer ist auch ein beliebter Ort für Wassersportler. Insbesondere Segler und Surfer kommen hier voll auf ihre Kosten, da immer eine leichte Brise weht. Zudem können Sie sich ein Tretboot ausleihen oder die Landschaft mit dem Kanu oder Kajak auskundschaften. Natürlich ist auch Schwimmen und Tauchen in Lauwersmeer möglich. Radfahrer und Wanderer können entlang des Ufers mit wunderschönen Schilfgebieten sowie durch Wälder und über Wiesen herrliche Ausflüge unternehmen.

3. Schöne Ausflugsziele in nächster Nähe

Wer Urlaub in Lauwersmeer macht, sollte unbedingt die Fähre von Lauwersoog nehmen, um die Insel Schiermonnikook zu besuchen. Sie ist die kleinste der westfriesischen Inseln und besitzt ein einziges, denkmalgeschütztes Dorf mit hübschen alten Bauwerken. Zudem ist der feinsandige Strand ein Traum. Des Weiteren ist die Stadt Dokkum, die ein berühmter Wallfahrtsort ist, ein empfehlenswertes Ausflugsziel.