Ferienhäuser & Ferienwohnungen in den Niederlanden

Vergleiche 16.844 Unterkünfte in Niederlande und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Niederlande

Alle anzeigen

Vergleiche kostenlos 16.844 Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Niederlande

Highlights in Niederlande

  • Familienfreundliches Urlaubsland
  • Lange Sandstrände
  • Ideal für einen Urlaub mit Hund
  • Segeln auf dem Ijsselmeer
  • Kultur in Amsterdam

Meistgesuchte Ausstattung in Niederlande

Pool 2.003
Internet 14.441
Haustier erlaubt 6.272
Balkon/Terrasse 10.104
TV 10.392
Klimaanlage 1.532
Garten 7.376
Parken möglich 13.423
Waschmaschine 6.000

Ferienwohnungen in den Niederlanden

Wohnen in den Metropolen

Unter den Städten der Niederlande ist Amsterdam das Tourismusziel Nummer eins, sodass Sie in der niederländischen Hauptstadt auch die mit Abstand höchste Dichte an Ferienwohnungen und Ferienhäusern im ganzen Land finden. Besonders schön wohnen Sie dort im Übrigen in einer Ferienwohnung im Zentrum, wo Sie einen einmaligen Blick auf die Grachten haben. Als touristische Zentren erfreuen sich aber auch Den Haag, Groningen, Nijmegen, Utrecht, Maastricht sowie Rotterdam einer großen Beliebtheit, zumal diese Städte nicht nur viele Unterkünfte aller Preisklassen bieten, sondern auch über abwechslungsreiche Sehenswürdigkeiten verfügen.

Eine Ferienwohnung an der Küste

Dass die Niederlanden einst über Jahrhunderte dem Meer abgerungen worden sind, erfahren Sie im Rahmen eines Urlaubs an den malerischen Künsten am eigenen Leib, denn viele Ferienorte, in denen Sie Ihre Zelte aufschlagen können, liegen unterhalb des Meeresspiegels. Besonders beliebt bei Baderurlaubern sind dabei Orte wie das Feriendorf Julianadorp an der holländischen Nordseeküste, das von zahlreichen reetgedeckten Ferienhäusern in Strandnähe geprägt ist. Endlose Sandstrände verspricht hingegen ein Ferienhaus in Zandvoort. Alternativ bieten sich für einen gepflegten Badeurlaub mit Hund auch Unterkünfte auf den Inseln Texel, Vlieland, Terschelling oder Ameland an.

Amsterdamer Grachten
Amsterdamer Grachten

Urlaub in den Niederlanden

Lage und Orientierung

Räumliche Gliederung der Niederlande

Die Niederlande hat sich in ihrer Gestalt in den vergangenen Jahrhunderten immer wieder verändert, was sich anhand der Tatsache widerspiegelt, dass die 19 Provinzen, in die das Land unterteilt ist, nicht unbedingt den historischen Regionen entsprechen, die sich zum Teil bis nach Deutschland und Belgien hinein erstrecken. Von Touristen besonders stark frequentiert sind die Küstenprovinzen Zeeland, Zuid-Holland, Noord-Holland, Fryslan und Groningen sowie die Provinz Flevoland, die an das Ijsselmeer grenzt. Unter den verbleibenden Provinzen Drenthe, Utrecht, Overijssel, Gelderland, Noord-Brabant und Limburg, zeichnet sich Letztere vor allem aufgrund vergleichsweise warmen Klimas sowie der abwechslungsreichen Topographie als Paradies für Aktivurlauber aus.

Fortbewegung vor Ort

Die beste Möglichkeit, um Ihr Ferienhaus zu erreichen oder von dort aus die Schätze der Niederlande zu erkunden, ist das Auto, zumal der ÖPNV zwischen den kleineren Ortschaften sehr lückenhaft ist. Dabei bleibt es allerdings Ihnen überlassen, ob Sie Ihr eigenes Fahrzeug nehmen oder auf einen Mietwagen zurückgreifen. Wenn Sie allerdings eine Ferienwohnung in einer der großen Städte bezogen haben, können Sie sich im innerstädtischen Bereich ohne Weiteres mit Bus, Bahn oder Taxi fortbewegen. Zugverbindungen existieren auch zwischen allen größeren niederländischen Städten. Wer es etwas aktiver angehen möchte, kann auch das Fahrrad nehmen, denn sowohl die zahlreichen gut ausgebauten Radwege, die besser sind als in Deutschland so manche Straße, sowie die an Radfahrer gewöhnten Verkehrsteilnehmer, machen das Radeln sehr angenehm.

In den Niederlanden gibt es in Relation zur Landesfläche die meisten Museen pro Quadratmeter.

Wissenswertes

Zaandam
Zaandam
Beste Reisezeit

Das gemäßigt-maritime Klima, das von der Nordsee beeinflusst wird, sorgt dafür, dass die Winter in den Niederlanden nicht zu kalt und die Sommer nicht zu heiß werden. Für einen Urlaub am Meer eignen sich dementsprechend die Sommermonate von Juni bis September am besten, wenn täglich bis zu sieben Sonnenstunden die Nordsee auf eine erfrischende Badetemperatur von 17-18 Grad Celsius erwärmen. Wer zum Segeln oder Windsurfen an die Küste oder an das Ijsselmeer fährt, kann dies aufgrund der guten Windverhältnisse auch im Mai und Oktober tun. Kulturfreunde, die einen Städtetrip planen, können zusätzlich noch den März und April hinzuaddieren. Da ganzjährig mit Niederschlägen zu rechnen ist, sollten Sie allerdings immer an regenfeste Kleidung denken.

Regelmäßige Veranstaltungen

Traditionell beginnt das Veranstaltungsjahr in den Niederlanden vielerorts am 1. Januar mit dem Anbaden in der eiskalten Nordsee. Weiter geht es im Februar mit dem »International Film Festival Rotterdam« und dem »Eisskulpturen-Festival Amsterdam« im Februar, der »HISWA Amsterdam Boat Show« im März, dem »Koningsdang« im April sowie der Oldtimer-Tulpenrallye im Mai. In den Sommermonaten locken indes zahlreiche Open Air Veranstaltungen wie das »Holland-Festival«, das Techno-Festival »Sensation Amsterdam« und die »Friesischen Segelmeisterschaften« unzählige Touristen in die Niederlande. Ergänzt wird das Programm durch das »Netherlands Film Festival« im Oktober, das »Amsterdam Light Festival« und nicht zuletzt den Maastrichter Weihnachtsmarkt.

Top 5 Reisetipps

Ein Trip nach Amsterdam

Auch wenn Ihr Ferienhaus nicht unmittelbar in Amsterdam liegt, sollten Sie der von Grachten durchzogenen Stadt einen Besuch abstatten. Besonders empfehlenswert ist neben einer Grachtentour der Besuch des königlichen Palasts sowie der zahlreichen Museen. Nachtschwärmer zieht es dann am Abend in die bekannten Clubs »Paradisco«, »Dansen bij Jansen« und den »Bourbon Street Club«.

Segeln auf dem Ijsselmeer

Wenn Sie sich schon immer einmal wie ein richtiger Seebär fühlen wollten, buchen Sie einen Ausflug mit einem hölzernen Segler auf dem Ijsselmeer, bei dem Sie nicht nur die Fahrt genießen, sondern beim Segelsetzen und Anlegen selbst mit anpacken. Waagemutige Segler klettern zudem während der Fahrt in das Bugnetz und genießen die Freiheit auf den Wellen des Binnengewässers.

Zu Besuch im Van Gogh Museum

Wandeln Sie beim Besuch im Van Gogh Museum in Amsterdam auf den Spuren des wohl berühmtesten Niederländers und bestaunen Sie einige seiner größten Meisterwerke. Darunter etwa »Die Mandelblüten«, »Der Sämann«, »Die Kartoffelmesser« und »Die Sonnenblumen«. Erfahren Sie im Rahmen einer Führung durch das Museum zudem interessante Fakten über das Leben des Künstlers.

Die Windmühlen von Kinderdijk

Kaum etwas wird so sehr mit den Niederlanden assoziiert wie die Windmühle. Die berühmtesten ihrer Art finden Sie in Kinderdijk, wo gleich 19 Windmühlen seit dem Jahr 1740 ihren Dienst verrichten. Lassen Sie sich vor dem UNESCO-Welterbe ablichten und lassen Sie sich während einer Führung zeigen, wie aufwändig die Instandhaltung der historischen Mühlen ist.

Niederländisches Fast Food

Wer einmal keine Lust hat, in seinem Ferienhaus zu kochen, der kann kurzerhand zu niederländischem Fast Food greifen, das typischerweise frittiert ist. Neben Pommes frites gehören frittierte Fleischklopse (Frikandeln) und Fleischspieße (Satésaus) ebenso dazu wie Kroketten. Ein Highlight für Kinder sind überdies auch die frischen Hönigwaffeln (Stroopwafels).