Fincas in Spanien

34.733 Unterkünfte für Fincas. Vergleichen und buchen Sie zum besten Preis!

Durchsuchen Sie Millionen von Ferienunterkünften
+
Vergleichen Sie über 1.000 Webseiten
=
Finden Sie die perfekte Unterkunft zum niedrigsten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Spanien

ab
342 €
pro Nacht

Finca für 6 Personen, mit Pool und Garten6 Pers., 3 Schlafzimmer, 145m², 250m zum Strand

ab
320 €
pro Nacht

Finca für 12 Personen, mit Pool und Garten12 Pers., 6 Schlafzimmer, 4,2km zum Strand

ab
289 €
pro Nacht

Finca für 7 Personen, mit Pool7 Pers., 3 Schlafzimmer, 150m², 550m zum Strand

ab
102 €
pro Nacht

Finca für 2 Personen, mit Pool und Garten2 Pers., 1 Schlafzimmer, 5,3km zum Strand

ab
378 €
pro Nacht

Finca für 8 Personen, mit Pool und Garten, kinderfreundlich8 Pers., 1 Schlafzimmer, 950m zum Strand
4,7
(2 Bewertungen)

ab
538 €
pro Nacht

Finca für 8 Personen, mit Garten8 Pers., 4 Schlafzimmer, 200m², 3,9km zum Strand

ab
60 €
pro Nacht

Finca für 8 Personen, mit Ausblick und Garten sowie Pool, mit Haustier8 Pers., 3 Schlafzimmer, 20m²
KOSTENLOSE Stornierung
4,7
(33 Bewertungen)

ab
195 €
pro Nacht

Finca für 6 Personen, mit Pool und Garten, mit Haustier6 Pers., 3 Schlafzimmer, 3,9km zum Strand
KOSTENLOSE Stornierung
4,5
(18 Bewertungen)

ab
106 €
pro Nacht

Finca für 8 Personen, mit Garten und Pool, mit Haustier8 Pers., 4 Schlafzimmer
4,6
(3 Bewertungen)

ab
438 €
pro Nacht

Finca für 12 Personen, mit Ausblick und Garten12 Pers., 7 Schlafzimmer, 240m²

ab
220 €
pro Nacht

Finca für 6 Personen, mit Whirlpool und Garten6 Pers., 3 Schlafzimmer, 200m², 650m zum Strand
4,9
(14 Bewertungen)

ab
264 €
pro Nacht

Finca für 8 Personen, mit Garten und Pool8 Pers., 4 Schlafzimmer, 310m²

ab
308 €
pro Nacht

Finca für 6 Personen, mit Terrasse und Pool6 Pers., 3 Schlafzimmer, 3,1km zum Strand
KOSTENLOSE Stornierung

ab
190 €
pro Nacht

Finca für 6 Personen, mit Garten und Pool6 Pers., 3 Schlafzimmer
4,5
(4 Bewertungen)

ab
225 €
pro Nacht

Finca für 8 Personen, mit Pool und Garten8 Pers., 4 Schlafzimmer, 130m²
4,5
(13 Bewertungen)

ab
152 €
pro Nacht

Finca für 6 Personen, mit Pool und Garten6 Pers., 3 Schlafzimmer, 100m², 1,6km zum Strand
5,0
(3 Bewertungen)

ab
588 €
pro Nacht

Finca für 7 Personen, mit Pool und Garten, kinderfreundlich7 Pers., 4 Schlafzimmer, 400m zum Strand

ab
150 €
pro Nacht

Finca für 4 Personen, mit Pool und Balkon, mit Haustier4 Pers., 2 Schlafzimmer, 69m², 1,5km zum Strand
Alle anzeigen

Finde Fincas in Spanien

Karte

Highlights in Spanien

  • Malerische Altstädte und eindrucksvolle Kathedralen
  • Traumstrände und Badewetter das ganze Jahr
  • Architektur von Gaudí in Barcelona
  • Paella und andere Köstlichkeiten

Meistgesuchte Ausstattung für Fincas in Spanien

Pool 74.121
Internet 100.639
Haustiere erlaubt 33.358
Balkon/Terrasse 78.016
TV 110.672
Klimaanlage 74.177
Garten 58.579
Parken möglich 83.474
Waschmaschine 108.159

Fincas in Spanien

Die iberische Halbinsel entdecken

Spanien ist eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Kein Wunder, denn kaum ein anderes europäisches Land bietet so viel Abwechslung und so gutes Wetter zugleich. Spanien hat mit den Kanaren sogar eine Region, die weitaus südlicher liegt als alle anderen Inseln, die zu Europa gehören. Daher ist Spaniens Badesaison unschlagbar lange. Auf Holidu finden Sie zehntausende verschiedene Fincas, was daran liegt, dass die Finca ein typisch spanisches Urlaubskonzept darstellt. Die Spanier lieben es, auf einer gemütlichen Finca mitten in der Natur ihre Privatsphäre zu genießen. Und das schätzen auch sehr viele Urlauber. Finden Sie Ihre Traumfinca in Andalusien im Süden Spaniens, in Katalonien im Norden oder an der Küste des Baskenlandes im Nordwesten. Wählen Sie zwischen Fincas in der Umgebung von Madrid oder auf den verschiedenen Inseln Mallorca, Ibiza und Formentera im Mittelmeer. Die Kanaren vor der marokkanischen Küste bieten ebenfalls tausende Fincas auf Fuerteventura, Lanzarote und Gran Canaria.

Viva España

Spaniens vielseitige Urlaubsgebiete machen es schwer, ein Lieblingsziel herauszusuchen. Die Auswahl an Fincas im ganzen Land ist besonders groß. Dabei unterscheiden sich die Fincas und ihr Baustil von Gegend zu Gegend. Während auf den Kanaren eher helle Farben verwendet werden und die Fincas oft von kleinen Mauern umgeben sind, die den Wind abhalten sollen, sind Fincas auf Mallorca oft in Terrakottafarben gehalten. Auf dem Festland finden Sie Fincas in vielen verschiedenen Stilen, von supermodern bis hin zu traditionell klassisch. Die meisten Fincas im Süden der iberischen Halbinsel und auf den Inseln sind mit einem Pool ausgestattet. Aber auch im Norden Spaniens ist ein Pool keine Seltenheit, schließlich kann man auch hier mindestens das halbe Jahr über Sonne und Wärme genießen.

Reisende und Aktivitäten

Spanien für Genießer

Die Spanier sind bekannt dafür, dass sie das Leben genießen. Zur spanischen Lebensart gehört es, eine ausgedehnte Mittagspause, die Siesta, zu machen und am Abend besonders spät erst ein Abendessen einzunehmen. Die meisten Lokale sind bis Mitternacht geöffnet und die Einheimischen kommen oft erst gegen 22 Uhr. Wenn Sie um 19 Uhr zu Abend essen wollen, wissen die Kellner sofort, dass Sie Urlauber sind. Aber egal um wieviel Uhr Sie speisen: probieren Sie auf jeden Fall die spanischen Köstlichkeiten, die natürlich je nach Region unterschiedlich sind. Tapas werden eigentlich überall in Spanien gereicht. Tapas sind kleine Teller mit Häppchen, die wie eine Vorspeise wirken. Die Spanier bestellen mehrere dieser Häppchen und teilen sie mit allen am Tisch, bis schließlich jeder satt geworden ist. Bei der Zusammenstellung der Tapas können beliebig alle Arten von Lebensmitteln kombiniert werden. Probieren Sie außerdem eine typisch spanische Paella. Dieses Reisgericht wird typischerweise mit Meeresfrüchten garniert. Oft finden Sie auch Variationen mit Huhn oder Gemüse.

Spanien für Badeurlauber

Spanien hat Dutzende von traumhaften Badestränden zu bieten. Im Osten befinden sich die Strände der Costa Brava an der Küste bei Barcelona. Die verschiedenen Badeorte wie Lloret de Mar, Tossa de Mar und Pineda sind ausgerichtet auf Besucher, die einen gemütlichen Urlaub an einem großartigen Sandstrand genießen wollen. Im Süden Spaniens liegen zum Beispiel die Costa del Sol und die Costa de la Luz. Hier ist die Badesaison deutlich länger als an der Costa Brava und Sie können noch spät im Oktober im Mittelmeer schwimmen. Beide Küsten sind für besonders viele Sonnentage bekannt. Wenn Sie tatsächlich erst um die Weihnachtszeit einen Badeurlaub anstreben, dann kann Ihnen Spanien mit den kanarischen Inseln noch immer Sonne und Sandstrand garantieren. Die Badesaison auf Teneriffa und Fuerteventura wird eigentlich nur im Januar und Februar unterbrochen. Dann haben die Hotels aber beheizte Pools, in denen Sie dennoch schwimmen können. Die Außentemperaturen liegen auch dann noch über 20 Grad.

Das berühmte Kunstmuseum El Prado in Madrid hat kürzlich seinen 200sten Geburtstag gefeiert.

Top 7 Reisetipps in Spanien

1. Barcelona

Barcelona liegt im Nordosten Spaniens in der Provinz Katalonien. Die Stadt ist bekannt für ihre eindrucksvolle Kathedrale, die Sagrada Familia, die seit über 400 Jahren noch immer nicht ganz fertig gestellt wird. Obwohl stets Bauarbeiten im Gange sind, kann die Kathedrale, an der sich der berühmte Architekt Gaudí ausgetobt hat, besichtigt werden. Gaudí hat in Barcelona zahlreiche andere Baudenkmäler hinterlassen, zum Beispiel den bunten Parque Güell.

2. Granada

Die Stadt Granada liegt im Süden von Spanien, in Andalusien. Die Stadt ist vor allem bekannt für die sogenannte Alhambra. Das ist die eindrucksvolle Festung, die Granada einst vor Eroberern beschützt hat. Sie besitzt dicke Mauern, die auf einer Anhöhe über der Stadt thronen und heute von vielen Bäumen umgeben sind. Verpassen Sie nicht den Ausblick von hier oben auf die gesamte Altstadt von Granada.

3. Santiago de Compostela

Santiago de Compostela ist wohl der bekannteste Wallfahrtsort für christliche Pilger in Spanien. Die Stadt im Nordwesten von Spanien ist das Ziel aller, die sich auf dem berühmten Jakobsweg befinden. Von Frühjahr bis spät in den Herbst hinein erreichen täglich hunderte von Pilgern das kleine Städtchen und besuchen das Grab des heiligen Jakob oder auf spanisch Santiago. Die Kathedrale von Santiago de Compostela steht auf der Liste des UNESCO-Welterbes und ist nicht nur Grabstätte des heiligen Jakob, sondern auch ein architektonisches Meisterwerk.

4. Teide Nationalpark

Der Pico del Teide ist der höchste Berg Spaniens. Er liegt ziemlich genau in der Mitte der Insel Teneriffa und ist vom gleichnamigen Nationalpark umgeben. Es handelt sich um den größten Nationalpark auf den Kanaren. Den Gipfel des Teide, der 3.718 Meter hoch ist, kann man nur mit einer Sondergenehmigung besteigen. Zahlreiche Wanderwege führen jedoch durch das Schutzgebiet, von denen man einen tollen Blick auf den erloschenen Vulkan hat.

5. San Sebastián

San Sebastián liegt im Baskenland. Die Hafenstadt hat einerseits schöne Strände und andererseits eine malerische Altstadt zu bieten. Die Playa de la Concha ist in einer Bucht gelegen. Dieser wunderschöne Sandstrand ist von den beiden Bergen Monte Igueldo und Monte Urgull eingerahmt. Die Concha, wie die Einheimischen den Strand nennen, ist das Wahrzeichen von San Sebastián.

6. Sevilla

Sevilla liegt wie Granada in Andalusien, im Süden von Spanien. In Sevilla ist die gigantische Kathedrale die Hauptsehenswürdigkeit. Sie ist über Jahrhunderte hinweg in verschiedenen Baustilen erbaut und umgebaut worden. Neben der Kathedrale dürfen Sie auf keinen Fall die bunte Plaza de España verpassen. Das halbkreisförmige Gebäude mit seinem riesigen Vorplatz ist mit zahlreichen bunten Kunstwerken versehen. Eine der Brücken auf dem Platz ist in einem der Star Wars Filme zu sehen und auch deshalb bei Besuchern beliebt.

7. Madrid

Selbstverständlich ist auch Spaniens Hauptstadt unbedingt einen Besuch wert. Bekannt ist Madrid für seinen Fußballclub, für viele Plätze und monumentale Fassaden, für eine Kathedrale, die nach mehreren hundert Jahren noch immer nicht ganz fertig gestellt ist und für den eindrucksvollen Königspalast. Verpassen Sie nicht den Mercado de San Miguel, der in einer prachtvollen Markthalle stattfindet. Auf dem Markt finden Sie zahllose typisch spanische Köstlichkeiten.

FAQs: Fincas in Spanien

Welche Annehmlichkeiten sind für Reisende bei der Organisation ihres Besuchs in Fincas in Spanien unverzichtbar?

Gemäß der Zahlen von Holidu schauen Urlauber bei der Suche nach Fincas in Spanien meistens nach folgenden Annehmlichkeiten: Pool (53%) WLAN (20%) und Balkon (12%). Letztes Jahr hat der Großteil der Urlauber mindestens eine dieser Ausstattungen für die perfekte Finca ausgewählt.

Welche Arten von Dienstleistung stehen in Fincas in Spanien zur Auswahl?

In Bezug auf die Ausstattungen die von Holidu zur Verfügung gestellt werden scheint es dass Fincas in Spanien alles besitzen wovon Urlauber träumen. Die Fincas verfügen über unterschiedliche Komfortangebote wovon die gängigsten WLAN (85 %) Pool (76 %) und Balkon (74 %) sind. Was will man mehr?

Wie bewerten Reisende die Fincas in Spanien für gewöhnlich?

Im Durchschnitt sind die Fincas hier ziemlich gut bewertet. Basierend auf Holidus Daten haben 33% der Fincas eine Bewertung von durchschnittlich 4.5 Sternen. Eine relativ hohe Quote die es uns erlaubt zu bestätigen dass es hier einige ideale Fincas gibt welche sehr komfortabel sind und die perfekte Wahl für Ihren nächsten Urlaub sein werden!

Sind die Fincas in Spanien kinderfreundlich?

Den Daten von Holidu nach zu urteilen sind 53 % der Fincas in Spanien kinderfreundlich weshalb es nicht schwierig sein wird die perfekte Finca für Sie und Ihre Familie zu finden.

Sind die Fincas in Spanien passend für Reisende und ihre Haustiere?

Natürlich! In Spanien bieten 27 % der Fincas den Urlaubern die Möglichkeit Haustiere mitzunehmen 38 % haben sogar einen Garten!

Steht in Fincas in Spanien generell eine Internetverbindung zur Verfügung?

Sicherlich! Auf Basis der Daten des letzten Jahres haben 85 % der Fincas in Spanien eine Internetverbindung. Also keine Panik Sie können während Ihres Aufenthalts auf Ihre E-Mails und liebsten Social Media Seiten zugreifen!

Mit welchen Kosten für Fincas in Spanien können Sie durchschnittlich rechnen?

Basierend auf Holidus Datenbank gibt es nur wenige Fincas in Spanien die weniger als €100 / Nacht kosten.

Sind die Fincas in Spanien oft mit einem Kamin oder einem Pool ausgestattet?

Natürlich! Basierend auf Holidus Datenbank sind die Fincas in Spanien im Sommer und Winter ideal. Hier haben 35% einen Kamin und 76% einen Pool.

Sind die Fincas in Spanien passend für Aufenthalte mit dem Freundeskreis oder besser für einen Urlaub als kleine Familie?

Entsprechend der gesammelten Daten des letzten Jahres erlauben 47% der Fincas hier bis zu acht Gäste 43% dieser Fincas haben mindestens vier Schlafzimmer. Aber 95% der Fincas sind ebenso passend für bis zu vier Personen und 90% der Fincas umfassen mindestens zwei getrennte Schlafzimmer. Spanien ist deshalb das ideale Reiseziel um mit Freundesgruppen unterschiedlichster Größen zu verreisen!

Holidays im Ferienhaus? Holidu durchsucht hunderte Webseiten und findet das perfekte Ferienhaus zum günstigsten Preis.

Booking.com Fincas in SpanienBooking.com Fincas in SpanienHomeAway Fincas in SpanienHomeAway Fincas in SpanienFeWo-direkt Fincas in SpanienFeWo-direkt Fincas in SpanienVrbo Fincas in SpanienVrbo Fincas in SpanienHRS Fincas in SpanienHRS Fincas in SpanienAbritel Fincas in SpanienAbritel Fincas in SpanienAirbnb Fincas in SpanienAirbnb Fincas in Spanien
  1. Ferienhäuser und Ferienwohnungen
  2. Spanien
  3. Finca Spanien