Geheimtipps Malaga

Insider-Tipps für eure nächste Reise nach Malaga

magazine_image

Wer nach Andalusien, die südlichste Region Spaniens reist, sollte Malaga einen Besuch abstatten. Málaga ist eine wunderschöne Stadt an der Costa del Sol, voller Geschichte, Kultur und tollem Essen. Mit über 300 Sonnentagen im Jahr, heißen Sommern und den wärmsten Wintern in Europa, ist es das ganze Jahr über ein tolles Urlaubsziel.
Wir haben euch einige Insider-Tipps für eure nächste Reise nach Málaga (Andalusien) zusammengestellt.

1. Geheimtipp Málaga: Alcazaba Rooftop

Beendet euren entdeckungsreichen Tag mit einem Drink bei Alcazaba. Mit der Lage in der Calle Alcazabilla bietet es eindrucksvolle Ausblicke auf die prächtige Alcazaba, eine palastartige Festung und das römische Theater. Die Terrasse befindet sich auf zwei verschiedenen Ebenen mit einer Bar auf jeder Ebene, wodurch es sich sehr weitläufig anfühlt. Unser Tipp: genießt tolle Cocktails in einer pulsierenden und entspannten Atmosphäre, während ihr den Sonnenuntergang beobachtet.

Alcazaba-Premium-Hostel

Alcazaba Premium Hostel / © Instagram: _Alcazaba-Premium-Hostel

2. Geheimtipp Málaga: Mercado Atarazanas

Das Beste am Aufenthalt in einer Ferienwohnung ist, dass ihr eure eigene Küche habt und euch selbst ein leckeres Mittagessen oder Abendessen mit regionalen Produkten kochen könnt. Ihr findet die besten und frischesten Zutaten auf dem Markt. Der Mercado de Atarazanas ist eines der Gebäude, das die Architektur des 19. Jahrhunderts in Málaga mit seinen prächtigen Glasmalerei Fenstern, die die historischen Highlights der Stadt abbilden, am besten repräsentiert. Wählt zwischen Schinken, Würsten, Käse, Fisch und endlosen Varianten an Oliven. An den Obst und Gemüseständen findet ihr eine bunte Vielfalt und alles, was gerade Saison hat. Hier ist auf jeden Fall der Ort, an den ihr kommen sollten, wenn ihr hausgemachte Paella zubereiten wollt, bei der euch das Wasser im Mund zusammenläuft.

Mercado Atarazanas

Mercado Atarazanas / © Instagram:  _martafilipczyk

3. Geheimtipp Málaga: LOVA Café

Das ist unser absolutes Lieblingscafé in Málaga für jede Gelegenheit – ob es Frühstück, Mittagessen, Abendessen oder einfach nur ein kurzer Zwischenstopp für Kaffee und Kuchen ist. Hier werden lokale und bio Produkte für die Gerichte, wann immer es möglich ist verwendet. Auch Vegetarier und Veganer werden das Essen hier lieben. Unser Tipp: an Sonntagen kann man auch für 15,90€ brunchen. Abends ändert sich die Karte ein wenig und ihr könnt euch auf japanisches Essen freuen. Das beeindruckende Interieur mit einer ausgefallenen Tapete, Lampen im Bali-Style und gemütlichen Stühle trägt dazu bei, dass man am liebsten den ganzen Tag bleiben möchte.

LOVA

LOVA Café / © Instagram:  _lova_malaga

4. Geheimtipp Málaga: La Recova

Jeder der traditionelles Essen bevorzugt, sollte La Recova zum Frühstück oder für Tapas ausprobieren. Die Plätze sind sowohl außen als auch innen meistens schnell belegt, also versucht es vielleicht außerhalb der Stoßzeiten. Das perfekte Örtchen für eine Stärkung, nachdem ihr die Altstadt von Malaga erkundet habt. Was es hier so gibt? Eine große dicke Scheibe getoastetes Brot mit einer Vielzahl hausgemachter Aufstriche inklusiv zwei verschiedener Fleischaufstriche, ein Mousse mit Paprika und getrockneten Tomaten, leckerer Marmeladen, Tomatenscheiben und ein paar Früchten. Es ist tatsächlich ein richtiger Geheimtipp, da es sich hinter einem Antiquitätengeschäft versteckt.

La Recova

La Recova / © Instagram:  _krst.na

Ferienhaus in Malaga

Ferienwohnung in Malaga

Weitere Artikel in dieser Kategorie:

Erhalten Sie immer die neuesten Reisetipps, Lifestyle-Artikel und Angebote zu Unterkünften
Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie unseren AGB und Datenschutzbestimmungen zu. Sie erhalten Angebote von Holidu und unserem Partner Bookiply.