Geheimtipps Nizza

Insider-Tipps für deine nächste Städtereise nach Nizza

Nizza, die Hauptstadt der Côte d’Azur, umschließt die Bucht der Engel und bietet ein traumhaftes Bild. Sie ist voll von wunderschönen Aussichtspunkten, Restaurants, Glamour und zahlreichen schönen Stränden an der Mittelmeerküste. Wir haben euch einige Insider-Tipps für eure nächste Reise nach Nizza zusammengestellt.

1. Geheimtipp Nizza: Restaurant Le Plongeoir
Das Restaurant befindet sich an einem der berühmtesten Orte Nizzas auf einem Felsen direkt über dem Meer und empfängt euch in einer ungewöhnlichen, geschichtsträchtigen Umgebung. Marc Dussoullier hat sich vor vielen Jahren in die Tauchplattform verliebt und wollte sie restaurieren. Heute gibt es an diesem bezaubernden Ort mediterrane Küche, die Tradition und Moderne vereint. Kommt einfach auf einen Sundowner vorbei und genießt die Aussicht! Das „Le Plongeoir” ist täglich geöffnet!

Le Plongeoir

Restaurant Le Plongeoir / © Instagram: eye_mara

2. Geheimtipp Nizza: Das Museum der modernen Kunst
Das Gebäude des Museums ist an sich schon eine Sehenswürdigkeit: Es ist sehr originell gestaltet mit vier quadratischen Türmen, Dachterrassen und Durchgängen aus Glas zwischen den verschiedenen Gebäudeteilen. Die Dauerausstellungen des Museums bestehen aus Werken von namhaften Pop-Art- und Neorealismus-Künstlern wie Andy Warhol und Sol Lewitt. Der Eintrittspreis beträgt circa 10 Euro pro Person.

Museum der modernen Kunst

Museum der modernen Kunst / © Instagram: k_pasechnik

3. Geheimtipp Nizza: Café Paper Plane
Dieses Café ist der perfekte Ort, wenn ihr nach veganen Essensmöglichkeiten in Nizza sucht oder einfach nur ein gesundes Frühstück oder Mittagessen genießen wollt. Die Palette reicht von Acai-Bowls bis zum Avocadotoast. Das gemütliche Interieur mit Hängepflanzen und Holzlampen lädt zum Verweilen ein. Probiert den Saft des Tages und holt euch hier eure tägliche Dosis an Vitaminen ab :-).

Paper Plane

Café Paper Plane / © Instagram: jade.pld_

4. Geheimtipp Nizza: Cours Saleya Markt
Dieser Markt befindet sich im Herzen der Altstadt von Nizza und ist immer stark frequentiert. „Cours Saleya” bietet insgesamt vier verschiedene Märkte. Der bekannteste ist der „Marché aux Fleurs”. Genau genommen handelt es sich hierbei um eine Kombination aus einem Blumen-, Obst- und Gemüsemarkt. Öffnungszeiten sind täglich von 6:00 Uhr morgens bis 17.30 Uhr, außer montags, sonntagnachmittags und an öffentlichen Feiertagen. Spaziert in Ruhe über den Markt, kauft ein wenig ein und lasst euch vom wunderbaren Blumenduft verzaubern.

Cours Saleya Markt

Cours Saleya Markt / © Instagram: marianamatos.m

Ferienwohnung in Nizza

Weitere Artikel in dieser Kategorie: