Geheimtipps San Diego

Insider-Tipps für deine nächste Reise nach San Diego

Mit über 100 Sonnentagen pro Jahr ist es kein Wunder, dass San Diego ein beliebtes Reiseziel im Winter ist. Diese Stadt ist einfach entspannt, lebendig, vielfältig und schön. Wir haben euch einige Insider-Tipps für eure nächste Reise nach San Diego zusammengestellt.

1. Geheimtipp San Diego: Potato Chip Rock
Auf diese Wanderung solltet ihr auf jeden Fall eure Kamera mitnehmen. Denn dieser Moment, wenn ihr auf der Spitze eines dünnen Felsens steht, der aussieht, als würde er jeden Moment abbrechen, muss einfach festgehalten werden. Aber keine Sorge, so einfach bricht der Fels nicht. Die Wanderroute zum “Potato Chip Rock” startet in Poway, nahe dem Lake Poway, der circa 30 Minuten nördlich von San Diego liegt. Es gibt mehrere Wege, die euch auf den Gipfel bringen, aber der Start vom See aus ist wahrscheinlich der Schönste. Achtet darauf, vor allem im Sommer früh morgens loszugehen, denn auf der Strecke gibt es keinen Schatten.

Potato Chip Rock

Potato Chip Rock / © Instagram: ginalud

2. Geheimtipp San Diego: Nolen Rooftop Bar
Das “Nolen” ist eine hippe Bar in San Diego, im 14. Stock eines Gebäudes und begeistert mit spektakulärem Blick von der Coronado Brücke bis nach Point Loma. Von der Dachterrasse aus könnt ihr die gesamte Skyline von San Diego betrachten! Die Bar hat sich auf moderne, zeitlose Cocktails spezialisiert, ist also definitiv ein Paradies für Cocktail-Liebhaber.

The Nolen Rooftop

Nolen Rooftop Bar / © Instagram: thenolenrooftop

3. Geheimtipp San Diego: Café Gratitude
Wer Wert auf pflanzliche Zutaten legt und in einem besonderen Ambiente gutes Essen und das Leben genießen will, besucht das Café Gratitude. Gemeinschaft, Nachhaltigkeit und Gesundheit werden in dem Gourmetcafé großgeschrieben. Die Speisen bestehen zu 100 Prozent aus biologischen Zutaten, die nachhaltig angebaut wurden oder von lokalen Bauern stammen. Schöner Gedanke: Die Gerichte auf der Speisekarte sind in positiven, lebensbejahenden Aussagen formuliert (z.B. wer eine mexikanische Lasagne will, bestellt sie mit den Worten “I Am Fabulous”). Alles in allem besticht das Café durch seine tolle Lage, ein wunderschönes Interieur und leckerem Essen.

Café Gratitude

Café Gratitude / © Instagram: morgan_smile

4. Geheimtipp San Diego: Coronado Beach
Der”Coronado Beach”, auch bekannt als “Central Beach”, erstreckt sich vom berühmten Hotel del Coronado bis zum Sunset Park. Coronado ist eine Halbinsel, die über einen schmalen, elf Kilometer langen Landstreifen mit dem Festland von San Diego verbunden ist. Der Strand ist einfach atemberaubend und bei allen Altersgruppen beliebt. Kommt vorbei zum Schwimmen, Sonnenbaden, Surfen oder unternehmt einen schönen Spaziergang in den Sonnenuntergang. Der Strand eignet sich perfekt für einen Tagesausflug.

Coronado Beach

Coronado Beach / © Instagram: magda_lucariello2

Ferienwohnung in San Diego

Weitere Artikel in dieser Kategorie: