Geheimtipps Toskana

Insider-Tipps für deine nächste Reise in die Toskana

Die Toskana ist eine Region, in die man sich leicht verlieben kann. Die Idylle aus Olivenhainen, Weinbergen, kleinen Dörfchen mit freskengeschmückten Kirchen und Trüffelfeldern eignet sich perfekt für einen Roadtrip mit Familie und Freunden. Wir haben euch einige Insider-Tipps für eure nächste Reise in die Toskana zusammengestellt.

1. Geheimtipp Toskana: Antinori nel Chianti Classico
Dieser Ort ist nicht nur für seine hervorragenden Weine bekannt, sondern auch für sein herausragendes zeitgenössisches Design. Das terrakottafarbene Weingut befindet sich auf einem Bergrücken mit Blick auf die umliegende Umgebung. Es schmiegt sich an den Hang mit einer beeindruckenden Wendeltreppe, gläsernen Wänden und aufgereihten Stahlfässern. Weintouren könnt ihr im Voraus buchen, eine 90-minütige Tour kostet circa 32 Euro. Genießt das Mittagessen auf der Außenterrasse inklusive der herrlichen Aussicht. Der Besuch dieses Weinguts ist auf jeden Fall einen Tagesausflug wert!

Antinori Nel Chianti Classico

Antinori nel Chianti Classico / © Instagram: nicolabottarogolfpro

2. Geheimtipp Toskana: La Ménagère
Dieser Ort ist kein gewöhnliches Restaurant. Früher konnte man hier einen Markt für Geschirr und andere Haushaltswaren vorfinden. Dann wurde “La Ménagère” zu einem Restaurant umgestaltet, inklusive Bereiche für Blumen, Düfte und Wohnaccessoires. Wer eine Abwechslung zu den köstlichen traditionellen, aber oft “schweren” Gerichten in italienischen Restaurants sucht, ist hier genau richtig. Es begegnet euch eine Kombination aus frischer und hochwertiger Küche. Ihr könnt auch einfach auf einen Cappuccino und ein Stück hausgemachten Kuchen vorbeikommen und den Nachmittag mit einem guten Buch verbringen. Was gibt es besseres als duftende Blumen, Shopping und großartiges Essen am selben Ort? Wenn ihr in Florenz seid, stattet dem La Ménagère unbedingt einen Besuch ab!

La Menagere

La Ménagère / © Instagram: diletta_iannaccone

3. Geheimtipp Toskana: Pienza
Das Städtchen Pienza im Val d’Orcia der südlichen Toskana ist auf jeden Fall einen Tagesausflug wert. Ihr gelangt auf kurvenreichen Landstraßen dorthin, die von Weinbergen, Olivenhainen und Weizenfeldern gesäumt werden. Die Unesco hat die Altstadt von Pienza (mit nur 2000 Einwohnern) sogar zum Weltkulturerbe erklärt. Die Hügellage des Ortes bietet einen einzigartigen Blick auf die atemberaubende Landschaft. Pienza ist bekannt für Pecorino, einen schmackhaften Schafskäse. Vergesst also nicht, euch ein Stück zu kaufen oder zumindest eine leckere gemischte Käseplatte in einem der Restaurants vor Ort zu bestellen.

Pienza

Pienza / © Instagram: itsantoniaaa

4. Geheimtipp Toskana: Local Food Market
Dies ist nicht wirklich ein “Markt” in Lucca, sondern ein Feinkostrestaurant mit exzellenter Küche. Es befindet sich ein wenig abseits in einem gemütlichen Hinterhof. Für eine kleine Pause, während ihr die Stadt erkundet, ist es perfekt geeignet! Ihr sitzt zum Essen auf einer schönen Terrasse zwischen Zitronenbäumen. Es gibt sogar hausgemachte Limonade aus eigenen Zitronen. Was auch immer ihr auf der Speisekarte wählt: Es wird köstlich schmecken und es könnte tatsächlich eure beste Mahlzeit in Lucca sein.

Local Food Market

Local Food Market / © Instagram: dalilha

Ferienwohnung in der Toskana

Weitere Artikel in dieser Kategorie: