Geheimtipps für Toulouse

Insider-Tipps für deine Reise nach Toulouse

Für eine Prise Romantik reist man nach Paris und wegen der Weingüter nach Bordeaux. Aber was ist mit der viertgrößten Stadt Frankreichs? Toulouse, aufgrund seiner roten Ziegelsteinbauten auch “Ville Rose” genannt (zu Deutsch: rosarote Stadt), ist ein Must-See in Frankreich. Die Stadt ist eine der fahrradfreundlichsten in Frankreich und alles lässt sich bequem mit dem Zweirad erkunden. Wir haben euch einige Insider-Tipps für eure nächste Reise nach Toulouse zusammengestellt.

1. Geheimtipp Toulouse: Le Café Cerise

Wer in Toulouse auf der Suche nach einem lauschigen Plätzchen zum Brunchen ist, wird im Cerise fündig. Das Café bietet ein köstliches Menü mit vielen Leckereien zum Frühstücken und Mittagessen. Da der Besitzer leidenschaftlich gern regionale Zutaten verwendet, ist das Essen immer frisch. Kaffeeliebhaber werden begeistert sein, denn die Bohnen werden hier mit Leidenschaft und Präzision geröstet. Das Le Café Cerise liegt direkt am Ufer der Garonne, in einer grünen Straße nahe der Kunsthochschule.

LeCafeCerise

Le Café Cerise / © Instagram: caro_bleulys

2. Geheimtipp Toulouse: Dachterrasse “Ma biche sur le toit”

Drink mit Aussicht? Aber gern, in diesem Restaurant auf dem Dach der Galeries Lafayette. Es werden sowohl Frühstück, als auch Mittag- und Abendessen angeboten. Die meisten kommen jedoch abends hierher, um es sich mit Gourmet-Häppchen, einer guten Flasche Wein oder Signature-Cocktails gut gehen zu lassen. Die stilvolle Dachterrasse von Ma biche sur le toit (zu Deutsch: Mein Hirsch auf dem Dach) lädt euch zu jeder Tageszeit ein, ein paar Stunden mit atemberaubender Aussicht über die rosa Stadt zu verbringen.

MaBicheSurLeToit

Ma Biche sur Le Toit/ © Instagram: sovagabondages

3. Geheimtipp Toulouse: Marché des Carmes

Jeder kennt den Victor Hugo Markt. Deswegen stellen wir euch den weniger überfüllten Verwandten vor: Den Marché des Carmes. In der Halle könnt ihr zwischen rund 50 Ständen mit Obst, Gemüse, Fleisch, Brot und anderen Leckereien herumstreunen. Wenn ihr ein Apartment mit Küche gemietet habt, bietet sich hier die ideale Chance, um die Einkaufstaschen mit frischen Zutaten zu füllen und später ein köstliches Abendessen zu zaubern.

MarchedesCarmes

Marche des Carmes / © Instagram: chez_maylis

4. Geheimtipp Toulouse: Sovaga Café

Ihr werdet euch sofort wohlfühlen, wenn ihr das Sovaga betretet. Das Restaurant mit wunderschöner Einrichtung liegt nur einen Steinwurf vom Place du Capitol (zu Deutsch: Rathausplatz) entfernt. Umgeben von Holzmöbeln und Hängepflanzen werdet ihr hier mit gesunden, glutenfreien und veganen Street Food Gerichten verwöhnt. Es lohnt sich besonders hier am Nachmittag auf ein leckeres Stück Kuchen vorbeizuschauen, denn das Gebäck ist ein Traum. Sie werden hauptsächlich mit rohen, biologischen und regionalen Zutaten kreiert. Wenn Kuchen so gesund ist, könnt ihr unbesorgt gleich zweimal zuschlagen!

Sovaga Cafe

Sovaga Café/ © Instagram: sovaga_toulouse

Toulouse

Weitere Artikel in dieser Kategorie:

Erhalte immer die neuesten Reisetipps, Lifestyle-Artikel und Angebote zu Unterkünften