Geheimtipps Tulum

Insider-Tipps für deine nächste Reise nach Tulum

Tulum liegt südlich von Cancún auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan. Mittlerweile ist es zu einem sehr bekannten und beliebten Reiseziel geworden. Wenn ihr auf der Suche nach einem inspirierenden und umweltfreundlichen Urlaubsziel seid, ist Tulum genau das Richtige. Es ist ein verträumtes, entspanntes Strandparadies mit weißem Sand und Dschungelfeeling. Wir haben euch einige Insider-Tipps für eure Reise nach Tulum zusammengestellt.

1. Geheimtipp Tulum: Raw Love
Wenn ihr rohes, veganes Essen mögt, könnt ihr euch bei Raw Love so richtig schon durchfuttern! Dieser gemütliche Spot liegt direkt am Strand und verspricht Dschungel-Atmosphäre. Das Café ist perfekt für alle, die nach einem gesunden Kick oder einem köstlichen Smoothie suchen. Nebenher könnt ihr eure wohlverdiente Auszeit in der Hängematte genießen. Alles auf der Speisekarte ist glutenfrei und es gibt viele leckere Health-Shots. Für den Smoothie könnt ihr zwischen allen Arten von Superfoods wählen. Nippt genüsslich an einem Kokosnuss-Latte mit der besten Kokosmilch der Welt und probiert unbedingt das geniale Raw Pad Thai!

Raw Love Tulum

Raw Love / © Instagram: denizozpinar

2. Geheimtipp Tulum: Papaya Playa Project
Wenn ihr einen schönen Tag in einem Strandclub verbringen wollt, ist dies der richtige Ort. Es gibt viele Möglichkeiten für ein paar entspannte Stunden. Wenn ihr Sonne tanken und dem Rauschen des Ozeans lauschen möchtet, dann macht es euch auf den Strandliegen bequem. Wer es lieber schattig mag, findet in den Hängematten ein herrliches Plätzchen. Wenn ihr Durst bekommt, lockt die Doppeldecker-Bar mit herrlicher Aussicht und köstlichen Getränken. Am Wochenende erwacht der Clubbereich zum Leben. Hier finden Late-Night-Events mit Live-Sets von internationalen Musikern und DJs statt, die sich auf Tour in Mexiko befinden.

Papaya Playa Porject

Papaya Playa Project / © Instagram: erikzrally

3. Geheimtipp Tulum: Alaya Tulum Yoga
Wenn ihr während der Zeit in Tulum etwas für Körper und Geist tun möchtet, probiert mal Yoga im Alaya Tulum Hotel aus. Das Alaya ist ein umweltbewusstes Strandhotel und das Yoga Shala ist nur ein paar Schritte vom Meer entfernt. Genießt während der Session die Dschungel-Atmosphäre und lauscht dem Klang exotischer Vögel. Es werden täglich zwei Kurse mit verschiedenen Yoga-Stilen angeboten, darunter Hatha Yoga, Vinyasa Flow und Power Yoga – jeweils morgens und abends. Die Lehrer sind sehr nett, nehmen sich Zeit, alle zu begrüßen und passen die Übungen an das individuelle Niveau jedes Schülers an. Ihr solltet auch die Soundhealing-Workshops besuchen. Die Teilnahme am Unterricht ist kostenlos – ihr könnt einfach so viel spenden, wie ihr wollt.

Alaya tulum

Alaya Tulum Yoga / © Instagram: alayatulum

4. Geheimtipp Tulum: Gitano
Es gibt so viele gute Restaurants, Cafés und Bars in Tulum, dass man sich kaum entscheiden kann, wohin man zuerst gehen soll. Das Gitano gehört auf jeden Fall auf die Liste. Am Eingang steht ein neon-rosa Schild und in den Bäumen im Innenraum hängt eine riesige, funkelnde Diskokugel. Willkommen an diesem magischen Ort! Gitano ist eine Mischung aus Restaurant, Meskal/Tequila-Bar und Tanzfläche. In den Bäumen hängen Lichter und auf den Tischen stehen Teelichter, die für eine romantische und gemütliche Atmosphäre sorgen. Genießt diese retro-inspirierte Open-Air-Lounge im Dschungel mit einem leckeren Essen und ausgefallenen Getränken.

Gitano

Gitano / © Instagram: tulumeats

Ferienhäuser in Tulum

Weitere Artikel in dieser Kategorie: