Meine Buchungen
Meine Favoriten
Anmelden

Günstiger Urlaub trotz Inflation

In diesen Regionen gibt es die günstigsten Ferienhäuser im Juni

magazine_image

Die Inflation macht auch vor dem Urlaub nicht Halt: Viele Deutsche passen sich an die neuen Umstände an und versuchen in Sachen Urlaub weniger Geld auszugeben. Die Feiertage im Juni sind dafür ideal: An Pfingsten und Fronleichnam sind die Preise noch deutlich günstiger als zum Beispiel Ende Juni. Die Ferienhaus-Suchmaschine Holidu hat die Preise für Ferienhäuser und -wohnungen im Juni analysiert und die günstigsten Regionen ermittelt.

Zuerst einmal Ernüchterung: Die Corona-Pandemie, steigende Energiekosten und die Inflation haben auch bei Ferienwohnungen und Ferienhäuser zu steigenden Preisen geführt. So ist die Miete von Ferienimmobilien in Deutschland im Sommer 2022 im Durchschnitt um 25 Prozent teurer geworden als noch 2019.* Trotzdem bleibt das eigene Land auch nach der Pandemie das beliebteste Ferienhaus-Reiseziel der Deutschen im Juni: Knapp jede zweite Suche (45 Prozent) auf Holidu.de entfällt auf Ziele in Deutschland. Damit nähern sich die Zahlen dem Vor-Pandemie-Niveau wieder an: Im Juni letztes Jahres (2021) entfielen noch 70 Prozent der Suchen auf das eigene Land. 2019 waren es 39 Prozent. Es wird also wieder mehr ins Ausland gereist. Ebenfalls hoch im Kurs bei den Deutschen im Juni 2022 stehen Italien (16 Prozent) und Spanien (10 Prozent). Der Rest sucht nach Ferienhäuser und -wohnungen in Kroatien, Österreich, den Niederlanden, Frankreich, Griechenland, Dänemark und Portugal.

Die günstigsten Regionen und Länder im Juni 2022

Doch wie sieht es preislich in den beliebtesten Reisezielen aus? Welches Land ist teuer, welches günstig? Grundsätzlich gilt: Ende Juni ziehen in fast jeder Ferienhaus-Region die Preise an, wer also noch möglichst günstig Urlaub machen möchte, der sollte noch an Pfingsten oder an Fronleichnam fahren.

Deutschland und Italien liegen preislich im Mittelfeld, bei Spanien hängt es stark von der Region ab. In Deutschland sind Ferienwohnungen und -häuser im Mittel für ungefähr 110 Euro Anfang Juni und 120 Euro Ende Juni pro Nacht zu haben. In Italien zahlen Kurzentschlossene 125 (Anfang Juni) bis 143 Euro (Ende Juni) für eine Übernachtung. Im etwas höherpreisigen Spanien kosten Mietobjekte 137 bis 163 Euro die Nacht.

Am teuersten sind Großbritannien (166 bis 178 Euro) und die Schweiz (173 bis 187 Euro). Am günstigsten ist Bulgarien mit einem Durchschnittspreis von um die 80 Euro im gesamten Juni. Danach folgen Polen und Tschechien mit um die 90 (Anfang Juni) bis 100 Euro (Ende Juni). Auch Ungarn ist im Juni 2022 vergleichsweise günstig. Hier gibt es Ferienwohnungen Anfang des Monats für im Schnitt 137 Euro, am Ende 163 Euro.

Ferienhaus Mallorca

Teils starke Preisunterschiede pro Region

Doch auch mit einem knapperen Urlaubsbudget kann man jetzt noch Ferienimmobilien in Europas Süden mieten. Denn das Preisgefüge unterscheidet sich je nach Auslastung und Region eines Landes. Am stärksten ist das Preisgefälle aktuell in Spanien: Während Ibiza mit 541 bis 689 Euro, Formentera (250 bis 315 Euro) oder die Balearen mit 252 bis 235 Euro pro Übernachtung im Juni europaweit am teuersten sind, sind El Hierro (67 bis 72 Euro), La Gomera (66 bis 70 Euro) und La Palma (78 bis 81 Euro) europaweit am günstigen. Auch Mallorca (246 bis 315 Euro) und Menorca (228 bis 304 Euro) sind vergleichsweise teuer – was auch daran liegt, dass diese Regionen schon gut ausgebucht sind. Nur noch 10 bis 15 Prozent des Angebots an Ferienimmobilien ist im Juni dort verfügbar.

In Italien sind die Preisunterschiede weniger drastisch. Am meisten müssen Ferienhaus-Urlauber im Juni für Südtirol (170 bis 183 Euro) und die Region um den Comer See (150 bis 170 Euro) zahlen – und am wenigsten für Elba (116 bis 152 Euro) und Sardinien (118 bis 146 Euro). In allen Regionen sind noch mindestens 30 Prozent der Ferienhäuser und -wohnungen in diesem Zeitraum verfügbar.

Ferienhaus Sardegna

Geld sparen im eigenen Land lässt sich im Erzgebirge, im Bayerischen Wald, Westerwald, Saarland, Hunsrück und in der Rhön. Hier liegen die Preise pro Nacht bei um die 80 Euro, die Verfügbarkeit beträgt noch über 30 Prozent, mit Ausnahme der Rhön (15 Prozent). Auch noch vergleichsweise erschwinglich sind die Nordsee (116 bis 135 Euro) und die Fränkische Schweiz (knapp 90 Euro). Allerdings gilt es hier schnell zuzuschlagen, da nur noch etwa 10 bis 15 Prozent der Ferienimmobilien verfügbar sind. Besser sieht es im Schwarzwald aus – hier können zu Pfingsten und Fronleichnam immerhin noch jede dritte und Ende Juni jede vierte Unterkunft zu Durchschnittspreisen von knapp über 100 Euro gebucht werden. Am Bodensee ist noch jede fünfte Ferienimmobilie für etwa 130 Euro die Nacht zu haben. Und wer an die Ostsee oder Ostseeinseln will, sollte schnell sein. Auch hier ziehen die Preise gegen Ende des Monats an – von 123 auf 152 Euro.

Ferienhaus Garmisch

Persönliche Empfehlungen von Holidus Reiseexperten

Wer sich bei dieser Auswahl an vergleichsweise günstigen Regionen nicht entscheiden kann, den inspirieren vielleicht die persönlichen Empfehlungen von Holidus Reise-Expertinnen und -experten. Sie kennen die Geheimtipps am besten.

Yen Nhi Do, Learning & Development Manager bei Holidu: „Mein Lieblingsort im Juni ist die Fränkische Schweiz, weil es eine tolle Berg- und Hügelregion in Bayern ist, in der es viele Sehenswürdigkeiten wie Burgen und Höhlen zu entdecken gibt. Im Frühsommer sind Flora und Fauna voll aufgeblüht und zeigen sich von ihrer besten Seite. Die mild-warme Jahreszeit eignet sich hervorragend für aktive Ausflüge unter freiem Himmel.”

Jessica Bönkendorf, Account Manager Northern Germany, empfiehlt für den Juni Grömitz in Schleswig-Holstein: „Am Strand und im Örtchen geht es noch ruhig zu und doch ist die Promenade bereits wieder voller Leben. Einen Kaffee an der Surfschule trinken, die Stempelkarte beim besten Crepeladen la Creperie voll bekommen oder den Abend mit einem Bierchen in der Sonne am Strand ausklingen lassen. Die längste Strandpromenade der Ostseeküste mit anschließender Steilküste eignet sich super für einen langen Spaziergang. Mein happy place zur Erholung vom Alltag.”

Adriano Loviglio, Gebietsleiter Süditalien, empfiehlt Otranto in Süditalien. „Otranto ist mein liebstes Reiseziel, weil ich den Sommer an einem wunderschönen Ort im Salento genießen kann, mit fantastischen Restaurants und Stränden, ohne dass die Stadt so voll ist wie im Juli und August.”

Holidu Mitarbeiter

Von links nach rechts: Yen Nhi Do, Jessica Bönkendorf, Adriano Loviglio.

Clemens Keppler, Engineering Manager & Backend Developer verbringt den Juni-Aufenthalt gerne in Binz auf Rügen. “Es ist mein Lieblingsort, weil es einer der schönsten Ostseebäder ist. Der Sandstrand ist schön und lang, man kann schwimmen, wandern, Rad fahren und vieles mehr. Außerdem sind die Villen in Binz bekannt für ihre äußerst schöne Bäderarchitektur.” Einen konkreten kulinarischen Tipp hat er auch parat: “ Das beste Fischbrötchen gibt es im Fischer’s Hof Binz”.

Belgien, genauer gesagt Ostend, steht bei Jean-Baptiste Maene, derzeit Praktikant im Tech-Team, hoch im Kurs. “Bei gutem Wetter locken die Strände und die Strand-Restaurants. Man sollte unbedingt Meeresfrüchte essen! Raversyde ist ein Ort in den Dünen – mein Lieblingsort! Dort gibt es auch ein interessantes Militärmuseum. Abends kann man in die Langestraat gehen, die Ausgehmeile mit guten Bars.”

Jelena Marjanovic, Frontend Developer, stammt aus Novi Sad in Serbien – und dies ist auch ihr liebstes Reiseziel im Juni. “Ich werde auch Familie und Freunde treffen. Wie fast alle Besucher werde ich aber auch die wunderschöne Festung Petrovaradin besuchen und lange Spaziergänge entlang der Donau unternehmen. Dieses Jahr wird es sehr besonders sein, denn Novi Sad ist europäische Kulturhauptstadt. Es gibt viele kulturelle Veranstaltungen an verschiedenen Orten, die auch in englischer Sprache stattfinden. Daher ist die Stadt in diesem Jahr besonders farbenfroh.”

Lisa Guggemos, Senior Team Lead Customer Happiness, schwört auf Ibiza. “Es ist mein Lieblingsort, weil sich die Insel auch für einen Kurztrip bestens eignet und man neben traumhaften Stränden/Sonnenuntergängen und guten Essen, auch die größte Auswahl an Clubs mit den besten DJs hat.”

Holidu Mitarbeiter

Von links nach rechts: Clemens Keppler, Jean-Baptiste Maene, Jelena Marjanovic, Lisa Guggemos.

Zur Methode:

Die Daten für diese Studie wurden am 01.05.2022 aus der Holidu-Datenbank erhoben. Ermittelt wurde der durchschnittliche Preis pro Nacht für eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus für Juni 2022, wobei für besonders verlässliche Daten der Mittelwert über dem Median gebildet wurde und statistische Ausreißer nicht berücksichtigt wurden. Die Holidu-Website bündelt und vergleicht die Angebote von mehr als 15 Millionen Ferienhäusern und verzeichnet jedes Jahr mehr als 100 Millionen Besucher.

Weitere Artikel in dieser Kategorie:

Reisen & Lifestyle

Wochenendtrips: 14 Ideen für einen Kurztrip in Europa

Es muss nicht immer ein mehrwöchiger Trip sein, auch Städtereisen über ein verlängertes Wochenende versprechen Abwechslung und neue Entdeckungen. Wir helfen dir bei der Auswahl für deinen nächsten Kurz- oder Städtetrip und präsentieren einige Ideen, wohin es dich als Nächstes verschlagen könnte.
Reisen & Lifestyle

Die 18 Top Reiseziele in Deutschland

Zuhause ist es doch am schönsten! Der Trend, den Urlaub in Deutschland zu verbringen, setzt sich seit Jahren stetig fort. Doch in welche deutschen Gebiete reisen die Deutschen am liebsten?
Reisen & Lifestyle

Wo gibt es die günstigsten Ferienhäuser für den Sommerurlaub 2022?

Trotz steigender Inzidenzen wächst die Reiselust der Deutschen. Das bestätigt die Ferienhaus-Suchmaschine Holidu (www.holidu.de): Schon in den ersten zwei Wochen des Jahres 2022 wurden doppelt so viele Urlaubsbuchungen verzeichnet als im gleichen Zeitraum des letzten Jahres für 2021.
Reisen & Lifestyle

Der Kulinarik-Städte Preisindex

Wer schlemmt nicht gerne ein köstliches Gericht und zahlt dafür einen möglichst günstigen Preis? Holidu hat die Städte ausfindig gemacht, in denen Essen und Trinken am preiswertesten sind.
Reisen & Lifestyle

Die besten europäischen Städte für eine Workation

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und der gewohnte Arbeitsalltag kehrt wieder ein. Wer nach über 18 Monaten pandemiebedingtem Home-Office den Sommer verlängern möchte und sich nach einem längeren Tapetenwechsel sehnt, sollte die sogenannte „Workation” in Betracht ziehen.
Reisen & Lifestyle

Die sonnigsten Städte Europas

Die düsteren Wintermonate neigen sich endlich dem Ende zu und der Frühling steht vor der Tür. Wer es kaum noch erwarten kann, seinen Vitamin-D-Haushalt aufzustocken und in sonnigere Gefilde zu verreisen, kann sich in der neuesten Studie von Holidu für die nächste Reise inspirieren lassen. Anhand der Daten von World Weather Online wurde die durchschnittliche Anzahl der Sonnenstunden pro Monat in 300 Städten ermittelt.
Erhalten Sie immer die neuesten Reisetipps, Lifestyle-Artikel und Angebote zu Unterkünften
Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie unseren
AGB
und
Datenschutzbestimmungen
zu. Sie erhalten Angebote von Holidu und unserem Partner Bookiply.