Launch der Instant App

April 2018

Als erstes Deutsches Reiseunternehmen bringt Holidu eine Instant App für Android- Geräte auf den Markt. Damit können Nutzer den Service in App-Qualität verwenden – ohne eine App zu installieren.

Was ist eine Instant App?

Google hat anlässlich der Entwicklerkonferenz I/O 2017 die Einführung der sogenannten Instant Apps für Android bekannt gegeben. Mit einer Instant App wird die reduzierte Version einer App angeboten, ohne dass die volle Version des Programms auf dem Smartphone installiert werden muss. Dabei handelt es sich also um Anwendungen, die ohne Download sofort gestartet werden können. Dennoch werden alle wichtigen Funktionen und Vorteile einer App wie Schnelligkeit, Benutzerfreundlichkeit und optimiertes Design mit nur einem Klick in Echtzeit ermöglicht.

Warum das Travel-Start-up Holidu eine Instant App launcht

Die Suchmaschine Holidu bietet mit der neuen Instant App das vollständige „App-Erlebnis“, mit dem Nutzer schnell und für das Smartphone optimiert nach Ferienunterkünften suchen und diese buchen können. Die Entscheidung für die Entwicklung einer Instant App beruhte auf mehreren Faktoren. Ein generelles Problem der App-Industrie ist es, dass Nutzer oft nur ungern Apps installieren. Oft sind sie sich nicht hundertprozentig sicher, was sie von der App erwarten können oder befürchten, die App würde zu viel ihres limitierten Handy-Speicherplatzes benötigen.
Kai Grolik, Mobile Product Manager bei Holidu, erklärt: „Mit der Instant App ermöglichen wir es, die App auszutesten und alle wichtigen Funktionen zu nutzen, ohne dabei den Speicherplatz zu belasten.” Besonders in der Tourismusbranche sind Instant Apps interessant, da Reisebuchungen sehr von Saisonalität betroffen sind. „Wir wissen, dass Nutzer im Reisebereich ihre Apps nicht das ganze Jahr über verwenden“, so Michael Siebers, CTO bei Holidu. „Buchungen finden nicht täglich, wöchentlich oder monatlich statt, sondern eher in bestimmten Zeiträumen über das Jahr verteilt. Mit der Instant App können Android-Nutzer nun ganz einfach Ferienhäuser suchen und buchen, ohne eine App herunterzuladen, die nur punktuell benötigt wird.”

Michael Siebers CTO bei Holidu

CTO Holidu, Michael Siebers

Reisebuchungen über mobile Geräte nehmen signifikant zu

Vor allem für eine jüngere Zielgruppe ersetzt die Verwendung des Smartphones immer häufiger die eines Computers oder Laptops. So suchen und planen immer mehr Reisende ihre Urlaube am Smartphone. Auch Buchungen – vor allem Last-Minute-Reisen – werden zunehmend mobil vorgenommen. Dieser Trend wird auch bei Holidu verzeichnet: „Über 60 % unseres Traffics in Deutschland kommt bereits über mobile Endgeräte. Auf dieses Nutzerverhalten reagieren wir schnell und bauen unseren Service kontinuierlich aus”, so Michael Siebers. „Pünktlich zum Start der Urlaubssaison wird die Instant App den Planungs- und Buchungsprozess für Reisende erheblich vereinfachen.“

Herausforderung von Instant Apps

Um eine Instant App-Variante anzubieten, muss keine separate App entwickelt werden. Vielmehr muss die bestehende Applikation überarbeitet und modular aufgebaut werden. Die größte Herausforderung bei der Entwicklung einer Instant App besteht darin, die Größe des Programms auf maximal 4 MB zu reduzieren. Dadurch wird sichergestellt, dass die gleiche intuitive Handhabung wie bei einer installierten App gewährleistet ist, jedoch ohne längere Ladezeiten. Dennoch wollte das Entwicklerteam von Holidu keine Kompromisse bei der Nutzung der Anwendung eingehen. „Schriften, Animationen und Geschwindigkeit sollten der eigentlichen App in Nichts nachstehen“, so Grolik. Daher wurde sich darauf konzentriert, die aktuelle Holidu-App auf ein Minimum an verwendetem Speicher zu reduzieren.

Frau mit Handy in der Hand

Holidu ist Vorreiter bei Instant Apps in der deutschen Reisebranche

Die Suchmaschine für Ferienhäuser ist das erste Reiseunternehmen in Deutschland, das
eine Instant App anbietet. Lediglich Google selbst offeriert mit Google Trips eine dieser
„Light-Versionen“ (Kategorie Reisen & Lokales). „Wir sind sehr stolz, eines der ersten
Unternehmen mit einer Instant App und damit bei der technischen Entwicklung ganz weit
vorn dran zu sein. Wir sehen Instant Apps als wichtigen Schritt, das Nutzer-Erlebnis
erheblich zu verbessern und die bisher feste Grenze zwischen Internetseiten und Apps
aufzuweichen“, so Holidu-CTO Michael Siebers.

Die Holidu Instant App ist im Google Play Store in 11 Sprachen verfügbar. Voraussetzung für die Nutzung ist ein Gerät mit Android 5.0 und höher.
Hier geht es zum Download

Weitere Artikel in dieser Kategorie: