Die beliebtesten Weihnachtsplätzchen auf Instagram

magazine_image

Nun ist es wieder so weit: In den Küchen duftet es köstlich nach Weihnachtsplätzchen. Und meist schmecken sie nicht nur himmlisch, sondern sind obendrein schön anzusehen. Wir haben die beliebtesten Weihnachtsplätzchen und Gebäcke der Instagram-Community recherchiert.
Ausschlaggebend für die Auswertung ist die Anzahl der Erwähnungen unter dem entsprechenden Hashtag (z. B. „Vanillekipferl” oder „Zimtsterne“), mit dem Nutzer ihre Bilder im größten sozialen Foto-Netzwerk versehen. Für alle mit Fernweh: Für das Ranking hat sich Holidu auch einige internationale Weihnachtsgebäcke angesehen.

1. Lebkuchen – 185.504 Beiträge

Der unangefochtene Weihnachtsklassiker auf Instagram ist der Lebkuchen. Mit 185.504 Erwähnungen – und es werden derzeit stündlich mehr! – begeistert das traditionelle Gebäck Jung und Alt. Vom klassischen Nürnberger Lebkuchen über vegane Varianten bis hin zum Lebkuchenhaus – die Instagram-Community teilt Rezepte und appetitliche Fotos.

Lebkuchen

Lebkuchen /© Instagram: zianana

2. Vanillekipferl – 65.687 Beiträge

Das traditionelle deutsch-österreichisch-böhmische Weihnachtsgebäck in Kipferlform darf wohl auf keinem Plätzchenteller fehlen. Auf Instagram landen die Vanillekipferl mit 65.687 Posts auf dem zweiten Platz.

Vanillekipferl

Vanillekipfer / © Instagram: vanillacrunnch

3. Spekulatius – 51.606 Beiträge

Das flache Gebäck mit vielen weihnachtlichen Gewürzen belegt den dritten Platz im Ranking. Die Herkunft des Spekulatius ist nicht ganz geklärt: Einige vermuten die Region um den Niederrhein oder Westfalen, andere Belgien oder Niederlande. Auch dort ist der Spekulatius sehr beliebt. So beschert die niederländische Version mit dem Hashtag #speculaas noch einmal 48.349 Beiträge obenauf.

Spekulatius

Spekulatius / © Instagram: myriel0000

4. Zimtsterne – 36.332 Beiträge

Die Zimtsterne stammen eigentlich aus Schwaben. “Gegeizt” wird beim Gebäck jedoch nicht, höchstens beim Mehl. Denn die Zutaten sind erlesen: Mindestens 25 Prozent Mandeln müssen im Teig enthalten sein, neben Zimt, Zucker und Eischnee. Mit 36.332 Beiträgen der vierte Platz im Ranking.

Zimtsterne

Zimtstern / © Instagram: lecker_macht_suechtig

5. Kokosmakronen – 21.830 Beiträge

Locker und leicht muten die feinen Makronen an. In den Teig kommt traditionell kein Mehl. Die ersten “Cocos-Makronen” können Ende des 19. Jahrhunderts in deutschen Schriftstücken nachgewiesen werden. Heute gibt es Kokosflocken in jedem Supermarkt zu kaufen und der Weihnachts-Klassiker ist schnell vorbereitet und fertig zum Vernaschen.

Kokosmakronen_

Kokosmakronen / © Instagram: kaelte_rudi

6. Spitzbuben – 20.128 Beiträge

Vor allem bei Kindern beliebt sind die Spitzbuben mit ihrer Marmeladenfüllung. Der Name der Plätzchen stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert, als ein “Spitzbube” der umgangssprachliche Ausdruck für einen Spion war. Denn durch das Loch in der oberen Plätzchenschicht lässt sich bereits die süße Füllung erspähen. Das Gebäck ist zudem unter dem Namen “Linzer Plätzchen” (3.256 Beiträge) und “Marmeladenplätzchen” (941) bekannt.

Spitzbuben_byanjushka

Spitzbuben / © Instagram: byanjushka

7. Christstollen – 19.994 Beiträge

Der Ursprung des Stollens reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Das begeistert nicht nur Traditionalisten, sondern auch Millennials, wie knapp 20.000 Beiträge der Instagram-Community beweisen. Beliebte Varianten sind der Marzipanstollen (2.174 Beiträge) und der Mohnstollen (977 Beiträge).

Christstollen

Christstollen / © Instagram: y_lavie_enrose

8. Nussecken- 19.644 Beiträge

Das feine Gebäck aus vielen Nüssen, Mürbeteig, Schokolade und Konfitüre erfreut sich großer Beliebtheit. Sie schmecken zwar das ganze Jahr über gut, doch zählen die Nussecken auch zu den traditionellen Weihnachtsklassikern. Auf Instagram werden immer wieder kreative Varianten geteilt, wie Low-Carb-Versionen oder vegane Nussecken. Insgesamt 19.644 Beiträge.

Nussecken

Nussecken / © Instagram: figs_und_fertig

9. Spritzgebäck- 16.091 Beiträge

Buttrig und mürbe: Auch das Spritzgebäck ist ein Klassiker in der Adventszeit. Für die Herstellung werden ein Spritzbeutel, eine Gebäckpresse oder ein Fleischwolf mit Aufsätzen benötigt, um den Teig in den typischen Formen aufs Blech zu bekommen: Herzen, Tatzen, Kringel oder Buchstaben.

Spritzgebäck

Spritzgebäck / © Instagram: foodwerk.ch

10. Butterplätzchen – 11574

Dank der einfachen Herstellung und den vielen Möglichkeiten zum Verzieren zählen die Butterplätzchen wohl zu den meistgebackenen Weihnachtsplätzchen überhaupt. Und mit 11.574 Beiträgen schaffen es die Butterplätzchen in die Top-Ten des Instagram-Rankings.

Butterplätzchen_aline_made

Butterplätzchen / © Instagram: _aline_made

Weitere Artikel in dieser Kategorie:

Erhalten Sie immer die neuesten Reisetipps, Lifestyle-Artikel und Angebote zu Unterkünften
Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie unseren AGB und Datenschutzbestimmungen zu. Sie erhalten Angebote von Holidu und unserem Partner Bookiply.